Ist Übergewicht eine Krankheit ?

Normalerweise denkt man ja nicht, dass Übergewicht eine Krankheit sei, im Gegenteil, in unserer Gesellschaft ist es ja fast schon normal, dass man übergewichtig ist. Jeder zweite schleppt in Deutschland zu viele Pfunde mit sich herum. Andrerseits, medizinisch betrachtet stirbt ein Übergewichtiger halt ähnlich wie ein Raucher statistisch 10 Jahre früher als andere Menschen (je nach dem, wie übergewichtig der Betreffende war). Auch der allgemeine Gesundheitszustand ist bei dicken Menschen schlechter als bei normalgewichtigen oder schlanken Personen. Man stirbt zwar niemals direkt am Übergewicht, aber das gilt für viele andere Krankheiten genauso auch. Insofern spricht schon einiges dafür, das Übergewicht an sich als eine Krankheit zu betrachten oder zumindest als Krankheitssymptom.

In medizinischen Kreisen setzt sich immer mehr die Sichtweise Übergewicht selbst bereits als Krankheit zu betrachten und nicht nur deren Folgen. Man verwendet die lateinische Bezeichnung Adipositas, was auf deutsch Fettbauch oder Fettleibigkeit bedeutet. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht in der Adipositas sogar eine in Ausweitung begriffene Epidemie, die mittlerweile sogar ihr Gegenstück, die Unterernährung überholt hat.

Was ist der Ernährungsunterschied zu früher ?

Wir setzen heute unserer Nahrung künstliche Chemikalien hinzu, welche bewirken sollen, dass sie länger und leichter haltbar ist. Solche Substanzen haben natürlich auch einen Einfluss auf den Verdauungsprozess, logischerweise einen Negativen, denn die Nahrung wird dadurch schlechter verdaulich. Oft sind diese Substanzen selbst schlecht ausscheidbar. Hinzu kommen weitere Gifte, die wir den Nahrungsmitteln bereits beim Wachsen auf den Feldern hinzufügen. Denken Sie nur an das allbekannte Roundup Gift, mit welchem die Pflanzen noch vor der Ernte eingesprüht und vergiftet werden. Solche Gifte können vom Körper oft nur schwer wieder ausgeschieden werden. Sie müssen vom Körper im Körper zwischengelagert werden (bis der Ausscheidungsprozess doch noch irgendwann gelingt). Auch für solche zwischengelagerten Gifte werden oftmals Fettpolster benutzt. Darum: Der Übergewichtige ist meist nicht nur überfettet, er ist auch übergiftet mit toxischen Substanzen, die schwer abbaubar sind. Dies ist auch einer der Gründe, warum es so viel schwieriger ist, vom Übergewicht wieder runter zu kommen, als es sich zu zulegen.

Jetzt den Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurs abonnieren: 

Wie oft möchten Sie die Lektionen / Übungen erhalten ?

Ihre E-Mail:

Aktueller Bonus: Jetzt abonnieren und sofortigen Zugang zu einem geheimen Abnehmentrick erhalten.



  Fragen oder Kommentar schreiben:

Ihr Name (oder Nickname)


Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)



Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 


Home | Impressum | About | Aktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Abnehmen Coaching | Tipps | Literatur