Leichtigkeit

Denke als heutige Übung über deine Reise zu mehr Leichtigkeit nach.
Wie wäre es wenn sich alle Themen die dich schwer und schwermütig machen in Leichtigkeit wandeln, ja, wenn du sie plötzlich in einem neuen Licht der Bedeutungslosigkeit sehen könntest ?
Wenn es sich plötzlich ganz leicht anfühlen würde sich über diese Themen zu erheben oder sich unter diese Themen zu stellen oder diese Themen mit deinem Fühlen zu durchdringen ?

Denke an die Dinge in deinem Leben die du gerne in Leichtigkeit verwandelt hättest: Was macht deine Gedanken, deinen Geist oder deine Seele schwer ?
Erkenne wie du regelrecht innerlich in einem Ringen, in einem Kampf bei diesen Themen bist.

Wenn du möchtest, dann notiere dir diese Dinge die dich schwer machen, die dich belasten.
Und notiere nun hinter jedem deiner Themen:

Mein Kampf ist beendet.
Ich bin in Harmonie.
Mein natürliches Wesen ist Leichtigkeit.


Gehe als heutige Übung in eine meditative Geisteshaltung und denke für mehrere Minuten, so lange du möchtest nur an den folgenden Gedanken:

Mein natürliches Wesen ist Leichtigkeit.

(Wenn du innerlich von diesem Gedanken abschweifst, dann bitte einfach wieder zu dem Gedanken zurück kehren)

Mein natürliches Wesen ist Leichtigkeit.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 5.9 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank



Kommentare

1. Einhorn schrieb am 22.10.2020:

diese Lektion bin ich grad am lernen.Hab beschlossen, mich aus dem ganzen Theater rauszuziehen und mich da nicht mehr reinzusteigern.

2. Fanny schrieb am 17.2.2021:

Bei mir ist das Schwere, dass ich keine Garantie habe, dass ich in Zukunft immer genügend zum Essen und Trinken haben werde. Ich habe keine große Familie hinter mir, keine Erbe, wenn ich den Job verlieren würde, wee soll mich ernähren? Ich muss mich gut jetzt versorgen.jetzt während corona, habe ich auch Dinge als Vorrat eingekauft. Ich versuche ja zu vertrauen, nur, wenn es hart auf hart geht bin ich alleine auf mich gestellt. Ich verlasse mich nicht auf Vater Staat etc.
Irgendwie komm ich nicht weiter: ich würde gerne für mich gut sorgen und glzt vertrauen, dass ich fähig sein werde, im Notfall oder in Armut für mich da zu sein.

3. Andreas schrieb am 18.2.2021:

Hallo Fanny,
Übe es mehr dass du dir mit der Kraft der Gedanken Wünsche erfüllst, weil diese Kraft ist genau das was in einer Notsituation den Unterschied macht.

lg von Andreas

4. Funny schrieb am 12.3.2021:

Blöde Frage, aber wie gelingt mir das bei so existenziellen Themen? Steh irgendwie auf der Leitung

5. Andreas schrieb am 12.3.2021:

Hallo Funny,
wenn dir diese Übung schwer fällt, dann finde gezielt diejenigen Glaubenssätze in dir die dir diese Leichtigkeit verbieten oder verhindern. Wo und wann und warum sind sie entstanden ? Und dann löse sie auf, bzw verändere diesen Glauben in dir.

lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Themen | Tipps | Literatur