Gutes, was du dir nicht erlaubst

Dass man Essen als Ersatzbefriedigung tun kann, das ist ja kein Geheimnis und sicher hast du bereits darüber nachgedacht, ob auch du dich manchmal (unbewusst) einer solchen Völlerei hingibst. Heute soll eine spezielle Abwandlung davon betrachtet werden, die auf den ersten Blick total um die Ecke gedacht, erscheint:

Und zwar geht es darum dass es (vielleicht auch bei dir) gewisse Dinge gibt die du eigentlich sehr gerne essen würdest, und die du dir aber gar nicht erlaubst sie zu essen. Das können einerseits Dinge sein, die du dir nicht erlaubst zu essen, weil du ja abnehmen willst, oder es kann auch etwas sein was du dir aus anderen Gründen nicht erlaubst zu essen. Vielleicht weil es dir zu teuer ist oder vielleicht hältst du es für zu ungesund für dich oder vielleicht noch ganz andere Gründe. Jedenfalls kann es sein dass sich dadurch auch ein Ersatzbefriedigungsmechanismus bildet, und zwar dass du sozusagen als Ersatz für das was du sozusagen am liebsten essen würdest (aber dir ja nicht erlaubst), also dass du dafür eben etwas anderes ersatzweise verschlingst, und davon aber sozusagen aus Trotz gegenüber dem Anteil in dir der es dir nicht erlaubt, dann viel mehr von dem Ersatz isst, als du Hunger hast.

Ich weiß, das ist jetzt sehr um die Ecke gedacht, aber die menschliche Psyche kann durchaus so chaotisch verwickelt sein ohne dass man es merkt, weil man sich einfach daran gewöhnt hat, dass es so ist.

Interessant in diesem Zusammenhang ist ja auf jeden Fall, dass ganz viele sehr schlanke Menschen genau so ein Programm drauf haben, dass sie nämlich gar nicht so viel essen, aber dafür eben nur das was sie wirklich mögen !


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 7.0 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Themen | Tipps | Literatur