Bewegungsmangel

In fast allen Ratgebern zum Abnehmen wird mehr Bewegung empfohlen. Fast alle Übergewichtigen bewegen sich eindeutig zu wenig. Nun sollte man sich aber natürlich auch fragen, woher kommt dieser Bewegungsmangel ? Denn, es ist ja dein Geist, der darüber entscheidet, wieviel du dich bewegst, ob du Sport liebst, und so weiter.
Es geht in deiner heutigen Übung darum, herauszufinden ob sich in dir Glaubensmuster festgesetzt haben, welche Bewegung in irgend einer Form behindern.

Ich nenne mal ein Beispiel. Wenn die Mutter zu ihrem Kind sagt: „Setz dich brav hin und bleib da sitzen", so kann sich im kindlichen Gemüt der Glaubenssatz entwickeln: „Wenn ich mich nicht bewege bin ich ein braves Kind (und werde vielleicht sogar belohnt)". Dies geschieht ja nun zum Glück nicht immer, aber unter besonderen Umständen oder wenn es sehr oft vorkam kann sich so etwas tief einprägen und dann zu einem Muster entwickeln. Fühle also in deine Kindheit hinein, ja, scanne sie regelrecht ab, ob sich da in irgend einer Form Muster entwickelt haben, die dich heute noch in Punkto Bewegungsarmut beeinflussen.

Dies können auch auf Ängsten basierte Muster sein, zum Beispiel eine, von der Mutter übernommene Angst hinzufallen, wenn du dich zu schnell bewegst. (Wenn zum Beispiel die Mutter aus Angst immer befohlen hat: „Renn nicht so schnell", oder ähnliches.)
Oft führen auch eigene Ängste zum sich nicht mehr bewegen. Du selbst kennst dich am besten.

Wenn du dann etwas gefunden hast, dann entscheide dich neu und löse dich aus dem begrenzenden Bewegungsmuster und programmiere es um in eine positive Affirmation. Für das obige Beispiel könnte die neue Affirmation zum Beispiel lauten: „Auch wenn ich mich bewege werde ich geliebt".
Je nach dem, kann es notwendig sein zusätzlich noch einen Vergebungssatz zu formulieren.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 8.8 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Abnehmen Coaching | Tipps | Literatur