Stress als Ursache für Übergewicht

In den letzten Jahren kamen immer mehr Forscher zu der Erkenntnis, dass es Stress sei, der die wahre Ursache für Übergewicht darstelle. Damit ist natürlich nicht so ein kurz anhaltender Stress gemeint, sondern es sind Dauerstresse, welche hier dauerhaft in unserem Gehirn auf die verschiedenen Gefühlsregelkreise einwirken und somit letztlich zur schlechten Ernährung führen. Dauerstress kann zum Beispiel ein ständig drohender Arbeitsplatzverlust sein, ständige Armut oder die Angst davor, alle möglichen dauerhaften Ängste unter denen der Mensch lebt und allerlei unglückliche Lebensbedingungen oder auch Schicksalschläge, die noch unverarbeitet im Unterbewusstsein gären.

Nun ist aber natürlich klar, dass es nicht der Stress ist, sondern der Umgang mit Stress ist, welcher dick macht, denn es gibt ja genauso auch Menschen, die unter den selben Bedingungen dünn und schlank sind. Ein anderer Umgang mit Stress besteht hauptsächlich in den beiden folgenden Möglichkeiten:

  1. Entweder du änderst deine Handlungen in der Stresssituation (oder bereits zuvor).
  2. Oder du änderst dein Denken im Bezug auf die Stresssituation.

Der erste Punkt wäre also eine Handlungsmusteränderung oder die andere Möglichkeit wäre eine Denkmusterveränderung.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 8.2 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Abnehmen Coaching | Tipps | Literatur