Unterschwellige Beeinflussungen stoppen

Ein weiter Bereich durch den unsere Ernährung enorm beeinflusst wird ist die Werbung, der wir immer wieder ausgesetzt sind. Etwa 15% aller Werbespots in TV Sendern sind für ungesunde und dickmachende Nahrungsmittel. Kaum jemand kann sich dem entziehen. Wer regelmäßig fernsieht kann so schnell auf eine Anzahl von 2000 dickmachende Werbespots pro Jahr kommen, die ihm aufgedrückt werden. Dabei muss man sich klar machen, dass diese Werbespots IMMER so aufgebaut sind, dass sie suggestiv über tiefere Ebenen wirken sollen. Das heißt, man kann im Normalfalle gar nicht erkennen, für was wirklich Werbung gemacht wird. Also ich meine das beworbene Produkt ist schon erkennbar – aber welche sublimalen unterschwelligen Botschaften gesetzt werden, welche Programmierungen wirklich ins Unterbewusstsein eindringen, das kann der TV Konsument in der Regel gar nicht erkennen, meist noch nicht einmal erahnen.
Dann geht's aber grad weiter in normalen Filmen. Es ist erschreckend wie viel unterschwellige Werbung in ganz normalen Spielfilmen untergebracht wird. Da wird der Filmkonsument darauf getrimmt, dass es normal ist, dass man Redbull, bestimmte Biermarken oder andere Dickmachergetränke zu sich nimmt. Filmproduzenten erhalten hohe Geldbeträge für Werbung im Film. Wer Filme nicht mit einer superkritischen Haltung betrachtet, nimmt diese verdeckten Werbungen gar nicht wahr und ist dieser unbewusst wahrgenommenen Werbung dann um so mehr ausgesetzt.

Die wohl einfachste und effizienteste Möglichkeit solche Werbeeinflüsse auf dein Leben zu stoppen, ist es, wenn du dein Fenster öffnest und deinen Fernseher hinaus wirfst.
Man sollte sich bewusst machen, dass TV Werbung irre viel Geld kostet. Das hat zur Folge, dass in TV Werbespots nur Lebensmittel beworben werden können, die enorm billig hergestellt werden und wo die Gewinnspanne enorm hoch ist. Darum haben Sie im TV auch praktisch noch nie einen Werbespot gesehen für ein hochwertiges Nahrungsmittel aus dem Naturkostladen. KEIN echter biologisch arbeitender Hersteller hat eine solch hohe Gewinnspanne, dass er TV Werbung bezahlen könnte. Darum seien Sie sich bewusst:

Wann immer Lebensmittel in TV Kampagnen beworben werden, dann sollte man davon ausgehen, dass diese billig und minderwertig hergestellt und darum meist gesundheitsschädlich und dickmachend sind. Dies gilt für Milchprodukte, Fleisch und Wurst, Schokoladensüßigkeiten usw.
Wenn man Abnehmen will, tut man darum gut, den folgenden Grundsatz zu beachten, entscheide dich:

Niemals ein Produkt essen oder trinken, welches in TV Kampagnen und Werbespots beworben wird oder wurde !

So bist du auf der sicheren Seite.
Achte mal darauf, welche Nahrungsprodukte sich in deiner Küche befinden, für welche Werbung in TV Spots lief !


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 8.4 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Abnehmen Coaching | Tipps | Literatur