Aufschreiben, was man gegessen hat

Wer übergewichtig ist, hat oftmals die Angewohnheit Süßigkeiten und anderes zu essen, obwohl gar kein Hunger da ist, einfach nur weil ein seelischer Hunger ihn zu der Süßigkeit als Ersatzbefriedigung treibt. Es ist oft nur eine emotionale Programmierung, schon als kleines Kind wird fast jeder von uns darauf programmiert, dass wir Süßigkeiten und Schokolade mit guten Gefühlen verbinden. Das funktioniert über einen Mechanismus im Gehirn mit den Glückshormonen Serotonin und Dopmanin, dem wir besonders dann zum Opfer fallen, wenn wir unglücklich sind, also unbewusst auf der Suche nach guten Gefühlen sind. So zieht es uns dann zur Schokolade, weil wir sie unbewusst mit den guten Gefühlen aus unserer Kindheit verbinden, weil doch die liebe Oma uns damals Schokolade geschenkt hatte, als wir diesen schönen Besuch bei gemacht hatten..
Vielleicht ist dir schon aufgefallen dass glücklich Verliebte (oder als du selbst einmal verliebt warst) wesentlich seltener zu Schokolade greifen. Dies kommt daher weil sie ja keine Ersatzbefriedigung für gute Gefühle suchen und darum dieses Muster gar nicht anspringt.
Eine Möglichkeit über solche tief einprogrammierte Süßigkeitenmuster wieder die Kontrolle zu erhalten, ist, indem uns bewusst wird, wenn wir so handeln. Hierzu schreiben, ja protokollieren wir regelrecht einfach alles was wir essen mit den psychischen Zusammenhängen auf. Du wirst feststellen, dass du bereits nach einer Woche mehr Kontrolle über dein Essverhalten gewinnst. Du kannst zum Beispiel dieses Arbeitsblatt (Word Version / PDF Version) benutzen mit folgenden Spalten:
Lebensmittel | Wo gegessen ? | Welches Thema hat mich gerade beschäftigt, beziehungsweise, was hat mein Hungergefühl ausgelöst ? | Welche Emotion hatte ich ? | Gefühle/Gedanken danach | War es echter Hunger ?


Dein neues Programm könnte lauten:


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 8.5 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Abnehmen Coaching | Tipps | Literatur