Traumatische unverarbeitete Erlebnisse

Jedes Trauma, welches du erlebt hast kann (muss nicht, aber kann) eine psychische Ursache für Übergewicht sein. Um zu verstehen, wie das funktioniert muss man wissen, dass in jeder Schocksituation im Körper gewisse Notfallmechanismen anlaufen. Dazu gehört unter anderem, dass einige Verdauungsprozesse gestoppt werden, weil sie in solchen Situationen nicht unmittelbar wichtig sind und darum sozusagen erst mal hinten angestellt werden.
Wenn man sich nun später wieder an diese traumatische Situation erinnert, dann kann eine solche Erinnerung so stark wirken, dass der Körper teilweise wieder in einen ähnlichen Modus wie damals verfällt. Vielleicht hast du das sogar selber schon einmal erlebt, dass dir die Erinnerung an etwas genügt hat, dass du zum Beispiel wie in der ursprünglichen Situation angefangen hast zu zittern oder ähnliches. Und genau derselbe Mechanismus kann bewirken dass dein Verdauungssystem jedes mal etwas geschwächt wird, wenn du dich an jenes Trauma wieder erinnerst, obwohl es doch schon lange vorbei ist.

Dabei muss man noch berücksichtigen, dass eine solche Erinnerung gar nicht bewusst sein muss. Auch eine unbewusste Erinnerung kann bereits eine solche schwächende Reaktion auf das Verdauungssystem auslösen. Nur so als Beispiel, nehmen wir mal an, jemand hatte ein traumatisches Erlebnis mit einem Mann, welcher eine Brille getragen hat. Dann kann es bereits ausreichen, dass man jemand sieht, der eine Brille trägt, um einen solchen kurzen unbewussten Erinnerungsimpuls zu erzeugen (Brille triggert dann jedes mal einen Erinnerungsimpuls an das ursprüngliche Trauma). Dadurch kann es vorkommen, dass ein Mensch täglich vielen hundert solcher schwächenden kurzen Mini-Impulsen auf sein Verdauungssystem ausgesetzt ist. Dadurch kann, wie gesagt, ein traumatisch unverarbeitetes Ereignis zur psychischen Ursache von Übergewicht werden. Und darum ist es so wichtig, dass wir mit den Traumen aus unserer Vergangenheit unseren Frieden finden, weil: Sobald wir in Frieden damit sind, dann reagiert auch bei einer unbewussten Erinnerung unser Körper nicht mehr mit störenden Reaktionen zum Beispiel im Verdauungssystem.

Deine heutige Übung besteht darum einfach darin:


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 8.8 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Abnehmen Coaching | Tipps | Literatur