Abnehmen mit der Kraft der Gedanken

Die Grundprinzipien sind ja klar, du musst erreichen, dass dein Unterbewusstsein dich beim Abnehmen unterstützt. Darum musst du deinem Unterbewusstsein dein Abnehmenziel möglichst oft und eindeutig mitteilen:

  1. Du stellst dir vor, dass du schlank bist: Visualisiere dich als schlanke Person, also stell dir dich selbst in allerlei Situationen schlank vor.
  2. Du fühlst dich, als ob du schlank wärst: Versuch dich in alle möglichen alltäglichen (aber auch in nicht-alltägliche) Situationen hineinzufühlen, wie sie sich (und du dich) anfühlen würdest, wenn du schlank wärst.

Dadurch teilst du deinem Unterbewusstsein mit, was dein neues Ziel ist.

Nun ist es aber natürlich so, dass dieses neue Ziel nur kommen kann, wenn du das alte Ziel aufgibst. Das alte Ziel war ja das „dick sein wollen". Auch wenn das unbewusst war und dir die Gründe, warum du übergewichtig sein wolltest nicht bewusst sind, es muss diese Gründe und dieses alte Ziel gegeben haben, ansonsten hätte sich ja das Übergewicht gar nicht manifestieren können, denn alles, absolut alles, was deinen Körper betrifft, bis in die kleinste Körperzelle hinein, wird von deinem Geist gesteuert. Das alte Ziel muss es also aufgegeben werden. Aufgeben oder Loslassen, kann man aber nur etwas, was man angenommen hat.

Gestehe dir darum ein, dass du (zumindest unbewusst) dein Übergewicht erschaffen hast – und übernehme innerlich die Verantwortung dafür. Das Annehmen beinhaltet auch, dass du dir erlaubst es zu fühlen, wie es sich so übergewichtig zu sein, anfühlt.

Es ist also wichtig, dass du von der Basis der Realität aus startend, diese „Schlank-sein" Visualisierungen machst. Hierbei lautet die korrekte Reihenfolge:

  1. Realität anerkennen (=annehmen und fühlen was ist, ja sagen - so ist es, Verantwortung dafür übernehmen)
  2. Das alte Ziel, die alte Realität loslassen, und das neue Zielbild und Zielgefühl erschaffen.


Wenn man den zweiten Schritt ohne den ersten Schritt macht, das funktioniert nicht, weil die Seele erschafft dann solche Erlebnisse, um den Mensch zu zwingen, von der Wahrheit der aktuellen Realität auszugehen. Nur wer die Realität annimmt, kann von ihr ausgehend eine gewünschte Veränderung erreichen.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 8.4 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank



Kommentare

 
1. Eli schrieb am 13.3.2017:

Hallo, leider gibt es das youtubeVideo nicht mehr.
Liebste Grüße, Eli
 

 
2. Andreas schrieb am 13.3.2017:

Hallo Eli, danke für den Hinweis, da muss ich den Text oben leider ohne dieses schöne Beispiel verändern.
lg
 


Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Abnehmen Coaching | Tipps | Literatur