Dein Essensgefühl

Werde dir in der heutigen Übung bewusst, was für Gefühle bei dir beim Essen unterschwellig mitschwingen.
Überlege dir zb ob du dich noch an spezielle Gefühle beim Essen aus deiner Kindheit erinnerst.

Das ist deswegen so wichtig weil solche Gefühle können (natürlich total unbewusst) auch heute noch jedes Mal beim Essen mitschwingen. Und wenn es Gefühle sind mit denen du etwas verbindest (eine Erinnerung) was dich noch heute schwächt, also du im Unfrieden bist, dann würde diese Schwächung ja auf deinen ganzen Körper und dein Energiesystem übergehen und könnte dadurch sogar indirekt dein Verdauungsgeschehen schwächen, und wenn etwas nicht verdaut wird dann lagert es sich eben an und so kann Übergewicht entstehen.

Darum gehe heute mal in all deine Essensgefühle-Erinnerungen, die du in dir findest - und natürlich, wenn du etwas negatives findest, dann versuche nachträglich mit dem Ereignis oder der Situation einen inneren Frieden zu finden.


  Bitte diese Übung bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Diese Übung wurde durchschnittlich mit 8.2 von 10 bewertet. Sie ist Teil des spendenbasierten Abnehmen-mit-Seele Abnehmkurses - Vielen Dank

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Keine der bereitgestellten Informationen und Übungen soll einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen ersetzen. Alle Übungen sind lediglich für die spirituell geistige Fitness gedacht. Bei körperlichen oder psychischen Krankheiten stimmen Sie sich bitte mit Ihrem Therapeuten oder Arzt ab. Sie führen diese Übungen auf eigene Verantwortung aus.

Home | Zufallsübung | Alle Übungen | Impressum | DruckversionAktuelles | Psyche | Danke | Matcha | Smothie | Vegan | Hypnose | Abnehmprogramme | Themen | Tipps | Literatur